Notmöpse zur Vermittlung

Uns kannst Du adoptieren

Die süße Mopsdame Lilly (kastriert) ist am 12.02.2009 geboren. Also schon eine etwas ältere Mopsdame. Aber immer noch fit!
Sie stammt aus einer Privatabgabe, da Frauchen sie nicht in eine altersgerechte Wohnung mitnehmen durfte.

Leider ist Lilly annähernd blind, aber sie kommt (wie praktisch alle Möpse) damit bestens zurecht.

Ihre Atmung ist vergleichsweise gut, was natürlich auch ihrer tollen schlanken Figur zu verdanken ist.

Nach aktueller Auskunft der Pflegestelle mutiert Lilly zur aggressiven Furie, wenn es um Futter (der den Gedanken daran) geht. Sie rammt dann alle tierischen Mitbewohner aus dem Weg und schreit. Die tierischen Mitbewohner der PS (inkl. Katzen) trauen sich nur noch mit viel Abstand von Lilly ins Haus.

Sie wird daher ausschließlich auf einen EINZELPLATZ vermittelt.

Ihrem Menschen gegenüber verhält sich Lilly mopstypisch freundlich. Sie geht auch gerne mit aufs Sofa und fordert auch ein bestimmtes Maß an Streicheleinheiten ein.

Wir könnten uns Lilly gut bei Rentnern (oder einen Paar ohne Kinder, wo eine Person ganztägig zuhause ist) vorstellen, wo nicht jeden Tag die Möbel umgestellt werden, oder Spielzeug im Weg liegt.
Eine ebenerdige Wohnung (alternativ Aufzug) wäre auch von Vorteil. Gerne auch Haus/Wohnung mit Garten. Für berufstätige Personen ist Lilly nicht geeignet, da sie das stundenlange alleine bleiben nicht kennt. Vermittlung an Berufstätige daher nur, wenn Lilly nachweislich dauerhaft mit in die Arbeit kann/in der Abwesenheit durchgehend betreut wird.

Lily ist derzeit in Schwäbisch Gmünd auf der Pflegestelle eines befreundeten Vereins untergebracht. Es ist aber egal wo die künftigen Besitzer wohnen, wir helfen beim Umzug wenn der Weg zur Abholung sonst zu weit ist.

Bewerbungen (bitte Fragebogen ausfüllen) bitte an karin@mopsnothilfe.de
Fragen beantworten wir gerne unter 0911 - 44 11 33

PDF_download.png

Fragebogen für
Bewerber

© privat